Einführung in die Versionsverwaltung mit Git (Teil 1) – Anwendungsentwickler-Podcast #76

Einige grundsätzliche Fragen zur Versionsverwaltung mit Git sind der Inhalt der sechsundsiebzigsten Episode des Anwendungsentwickler-Podcasts.

Probeabo bei Audible (Affiliate)

Inhalt

Allgemeine Fragen

  1. Wofür braucht man eine Versionsverwaltungssoftware?
  2. Was sind die Vorteile einer Versionsverwaltungssoftware?
  3. Was ist SVN?
  4. Was ist Git?
  5. Was sind die Vorteile von Git gegenüber SVN?
  6. Was ist ein Repository?
  7. Welche Befehle musst du ausführen, um dir ein Repository zu klonen?
  8. Was ist eine Arbeitskopie?
  9. Welche Befehle musst du ausführen, um deine Arbeitskopie aus einem entfernten Repository zu aktualisieren?
  10. Was ist ein Commit?

Literaturempfehlungen

Links

Probeabo bei Audible (Affiliate)

Aktuelle Stellenangebote in Vechta

Du bist auf der Suche nach einem neuen Job und könntest dir vorstellen, mein/e neue/r Kollege/in zu werden? Dann bewirb dich jetzt bei der ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung AG in Vechta.

Stefan Macke
Polyglot Clean Code Developer
Über den Autor
Ausbildungsleiter für Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und Systemintegration, IHK-Prüfer und Hochschuldozent für Programmierung und Software-Engineering.

2 comments on “Einführung in die Versionsverwaltung mit Git (Teil 1) – Anwendungsentwickler-Podcast #76

  1. Hi Stefan,

    cooles Thema. Ich finde es sehr nett, dass git auch im beruflichen Alltag Einzug hält 🙂

    Eine Kleinigkeit ist mir noch aufgefallen. Du erwähnst (bei Minute 30:07) das git SHA2-256 verwendet. Dem ist leider nicht so auch wenn Einige sehr froh darüber wären, wenn git kryptographisch stärkere Hash-Verfahren unterstützen würde als das aktuell verwendete SHA1 (ref: Cryptographically strong code signing).

    Gruß Robin

  2. Stefan Macke Stefan Macke sagt:

    Hi Robin,

    oh, danke für den Hinweis. Das habe ich wohl durcheinandergebracht. Wie gut, dass es aufmerksame Hörer gibt 😀

    Viele Grüße!
    Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax