Häufige Fragen zur mündlichen Prüfung (FAQ zu Präsentation und Fachgespräch, Teil 1) – Anwendungsentwickler-Podcast #15

In der fünfzehnten Episode meines Anwendungsentwickler-Podcasts geht es um häufige Fragen rund um die mündliche Prüfung, also die Projektpräsentation und das Fachgespräch. Die Fragen sind auf zwei Episoden aufgeteilt. In dieser Episode geht es um die Rahmenbedingungen, die Unterlagen und Hardware sowie die Präsentation.

Probeabo bei Audible (Affiliate)

Inhalt

Rahmenbedingungen

  • Wann sollte ich am Prüfungsort eintreffen?
    • So früh wie möglich, z.B. eine Stunde vor Beginn der Prüfung.
  • Welche Kleidung soll ich anziehen?
    • Vernünftige Kleidung, eher over- als underdressed. Wichtig: Wohlfühlen!

Unterlagen und Hardware

  • In welcher Form muss ich das Berichtsheft vorlegen?
    • In einer vernünftig lesbaren, chronologisch sortierten Form (z.B. Schnellhefter).
  • Was passiert, wenn ich das Berichtsheft vergesse?
    • Du wirst nicht zur Prüfung zugelassen.
  • Muss ich meinen eigenen Beamer mitbringen?
    • Kommt auf die IHK an. Ist ggfs. zu empfehlen, wenn man eine besondere Hardware oder Auflösung verwendet.
  • Soll ich ein Handout meiner Präsentation mitbringen?
    • Nein, das ist völlig überflüssig und landet nur im Müll.
  • Darf ich Karteikarten als Gedankenstütze für die Präsentation nutzen?
    • Ja, aber ich empfehle eher den Präsentationsmodus. Am besten ist natürlich, wenn man alles auswendig kann.

Präsentation

  • Muss ich PowerPoint für die Präsentation nutzen?
    • Nein, ist aber der Standard.
  • Welche Zielgruppe soll ich für die Projektpräsentation wählen?
    • Den Prüfungsausschuss (und nicht Kunden/Kollegen).
    • Achtung: Die Vorgaben der IHK sind zu beachten. Wenn der Prüfungsausschuss nicht als Zielgruppe gewählt werden kann/darf, hat man sich danach zu richten!
  • Soll ich Zwischenfragen der Prüfer während der Präsentation erlauben?
    • Nein.
  • Darf ich Firmengeheimnisse in der Präsentation zeigen?
    • Muss der Chef entscheiden. Der Prüfungsausschuss ist zur Verschwiegenheit verpflichtet.
  • Soll ich die Präsentation im Format 16:9 oder 4:3 gestalten?
    • Ich empfehle 4:3.
  • Soll ich mein fertiges Programm mit zur Prüfung bringen?
    • Gerne, aber besser nicht in die Präsentation einbauen.
  • Soll ich eine Live-Demo meiner Anwendung zeigen?
    • Besser nicht.

Literaturempfehlungen

  • Felicia Ullrich - Ratgeber für die mündliche Prüfung. 10 clevere Tips für die mündliche Prüfung (Affiliate)*
  • Anselm Rohrer - Clevere Tipps für die Projektarbeit – IT-Berufe: Abschlussprüfung Teil A (Affiliate)*

Links

  • Permalink zu dieser Podcast-Episode
  • RSS-Feed des Podcasts
  • Checkliste für die Projektpräsentation und das Fachgespräch
  • Projektpräsi ohne Powerpoint? (fachinformatiker.de)
  • Präsentation – Kleiderordnung (fachinformatiker.de)
  • Präsentation aufnehmen (fachinformatiker.de)
  • Fragen – Präsentation (fachinformatiker.de)
  • Projektvortrag – Zielgruppe (fachinformatiker.de)
  • Projektarbeit Vortrag – Tipps (fachinformatiker.de)
  • Projektarbeit Vortrag (fachinformatiker.de)
  • Präsentation – Abschlussprojekt mitbringen? (fachinformatiker.de)
  • Präsentation: 16:9 oder 4:3? (fachinformatiker.de)
  • Präsentationsunterlagen fürs Projekt mit Doku abgeben oder erst später? (fachinformatiker.de)

Weitere Infos zur Projektpräsentation

Du suchst noch mehr Tipps rund um die Projektpräsentation? Dann schau doch mal in diese Artikel- und Podcast-Kategorie: Alle Artikel rund um die Projektpräsentation.

Und wenn du dich für meinen Newsletter einträgst, kannst du dir jetzt sofort meine Checkliste für die Projektpräsentation herunterladen.

Checkliste für die Projektpräsentation

Jetzt anmelden!

Portrait von Stefan Macke
Polyglot Clean Code Developer
Über den Autor
Ausbildungsleiter für Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und Systemintegration, IHK-Prüfer und Hochschuldozent für Programmierung und Software-Engineering.

11 Kommentare zu “Häufige Fragen zur mündlichen Prüfung (FAQ zu Präsentation und Fachgespräch, Teil 1) – Anwendungsentwickler-Podcast #15

  1. Niklas sagt:

    Hallo Stefan,

    ich bin gerade dabei meine Präsentation zu gestalten und habe mir gedacht ein 3 Minuten Video (Screen Record) zu zeigen und es nebenbei zu erklären, so kann man am besten die funktionalitäten des Produkts zeigen und hat etwas praktisches vorzuzeigen.

    Nun bin ich leider schon ohne dem Video bei meinen 15 Minuten angelangt.
    Jetzt bin ich am überlegen ob ich
    a) Das Video rauslasse
    b) In der Agenda erzähle, wenn noch Zeit ist oder bedarf besteht habe ich noch ein Video
    c) Andere Folien dafür entferne (Was mir schwer fällt, da sie alle wichtige Infos enthalten)

    Was meinst du?

    Mfg
    Niklas

  2. Stefan Macke sagt:

    Hallo Niklas,

    das kommt ganz auf den Inhalt des Videos an. Wenn du nur deine Anwendung durchklickst, kannst du dir das Video auch sparen. Dafür wären mir 3 Minuten viel zu lang. Die Anwendung kannst du in max. 1 Minute (wenn überhaupt) anhand von Screenshots zeigen. Es gibt wichtigere Inhalte (z.B. Wirtschaftlichkeit, Tests, Code, Diagramme). Wenn du aber noch interessante, prüfungsrelevante Inhalte im Video hast, würde ich andere Folien dafür ggfs. kürzen. Alternative: Kürzeres Video einbauen und längeres bei Interesse der Prüfer nach der Präsi anbieten.

    Viele Grüße!
    Stefan

  3. R.G sagt:

    Muss das Berichtsheft noch immer mitgebracht werden? Laut meinen Informationen ist dies nicht mehr erforderlich (IHK Leipzig).

  4. Stefan Macke sagt:

    Kommt wohl auf die IHK an. Aber laut Verordnung ist das Führen des Ausbildungsnachweises Voraussetzung zur Zulassung zur Prüfung.

  5. Dennis sagt:

    Hallo,

    ich habe meine Einladung zur mündlichen Prüfung bekommen. In der Einladung steht aber nicht drin, dass ich das Berichtsheft mitbringen soll.

    Kann ich dann davon ausgehen, dass ich die Berichte nicht mitbringen muss?

    Viele Grüße Dennis

  6. Stefan Macke sagt:

    Hallo Dennis, definitiv nein! Das Berichtsheft ist Voraussetzung zur Prüfungszulassung. Wenn du es nicht dabei hast, kann es sein, dass du nicht geprüft wirst. Geh dieses Risiko nicht ein. Oder frag explizit bei deiner IHK nach, ob es für dich abweichende Regelungen gibt.

  7. Katharina sagt:

    Hallo,

    die Aussage mit dem Handout stimmt nicht für alle.
    Ich habe von einem Prüfer meiner IHK erfahren, dass wir Punkte für das Anfertigen eines Handouts bekommen. Auch wenn unsere Prüfung in diesem Jahr nur per Videokonferenz stattfindet.

    MfG
    Katharina

  8. Stefan Macke sagt:

    Hallo Katharina, danke für den Hinweis. Das habe ich bislang noch nie gehört. Gut zu wissen!

  9. achiM K. sagt:

    Moin Moin,

    kleiner EInwurf zur Länge der Präsentation…
    ich würde eine Präsentation erstellen, bei der ich 12 Min brauche (da man „alleine“ immer etwas schneller durch ist als vor Publikum) und dann noch „Reserve“Erzählungen für 3 + 3 Min hinten an offen haben. Damit hat man einen zeitlichen Puffer, der meist nicht als solcher auffällt.

    Grüße

  10. Stefan Macke sagt:

    Hallo achiM, das ist ein interessanter „Trick“, aber ich befürchte, dass er in der Praxis selten klappen wird. Viele Prüflinge sind sehr aufgeregt und schütteln die drei Minuten sicherlich nicht mal eben aus dem Ärmel. Ich kann nur empfehlen, die Präsi so oft zu üben, dass man exakt auf 15 Minuten kommt.

  11. Achim K. sagt:

    Aloa,
    die Erfahrung strammt aus meiner Studienzeit und betrifft erstmal natürlich nur mich.
    Ich habe immer wieder festgestellt, dass ich beim Üben eher schnell meine Präsentation durchexerziere (sprichwörtlich) und in der finalen Präsentation (unter externem Druck) dann doch dazu neige, hier und da noch „kurz“ was näher auszuführen.
    Deshalb habe ich Informationen, die „nice to know“, witzig, oder was auch immer – aber halt nicht essentiell sind, ans Ende zu packen um die Restzeit damit auszufüllen. Das sollte man natürlich im Vorfeld sinnvoll planen, damit es nicht nach Gedankensprüngen aussieht…
    Es muss nicht zwangsläufig helfen, kann aber vlt die letzten %-Punkte rauskitzeln.
    Der Sprichwort-DJ würde mixen: Das Glück bevorteilt den, der vorbeireitet ist (wohl seneca) und „nichts ist so verändelrich wie die Lage (BW) ^^

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax