Checkliste für die Projektpräsentation und das Fachgespräch der IHK-Prüfung – IT-Berufe-Podcast #154

Eine umfangreiche Checkliste mit allem, was du zur mündlichen IHK-Prüfung (Projektpräsentation und Fachgespräch) mitbringen solltest, gibt es in der einhundertvierundfünfzigsten Episode des IT-Berufe-Podcasts.

Probeabo bei Audible (Affiliate)

Inhalt

Der Tag der Projektpräsentation ist sicher für viele Prüflinge stressig. Es geht ja immerhin um nichts weniger als den (meist ersten) Berufsabschluss und die letztendliche Abschlussnote. Da sollte man sich als Prüfling nicht noch unnötig zusätzlich Stress verursachen durch vergessene wichtige Unterlagen oder Utensilien, die unbedingt bei dieser letzten Prüfung benötigt werden.

Um es dir etwas einfacher zu machen, kommt hier meine ultimative Liste aller Dinge, die du zur Prüfung mitbringen bzw. vorher erledigen solltest.

  • Unterlagen
    • Prüfungseinladung der IHK: Mitbringen, damit der Prüfungsausschuss dich identifizieren kann.
    • Gültigen Personalausweis: Mitbringen, damit der Prüfungsausschuss dich identifizieren kann. Auch falls du dem Prüfungsausschuss persönlich bekannt bist, weil z.B. dein Lehrer teilnimmt. Er könnte am Prüfungstermin krank sein.
    • Ausbildungsnachweis: Das allseits beliebte Berichtsheft bzw. ein Projektbericht bei externen Prüflingen oder dualen Studenten solltest du auf Papier in einem vernünftig prüfbaren Format (z.B. Schnellhefter) dabei haben. Ohne das Berichtsheft wirst du nicht geprüft!
    • Zeugnis der Berufsschule: Falls du deine Abschlussnote mit auf das IHK-Zeugnis drucken lassen willst.
  • Technik
    • Laptop mit deiner Projektpräsentation: Vorher nochmal testen, ob alle verwendeten Schriftarten, Bilder, Videos usw. eingebettet oder korrekt verknüpft sind. Kein „witziges“ oder unpassendes Hintergrundbild einstellen. Desktop vorher aufräumen.
    • Presenter*: Damit du nicht ständig zum Laptop rennen musst, um die Folien durchzuschalten, und etwas in der Hand hast, an dem du dich festhalten kannst. Nutze nicht dein Handy (ist verboten) oder deine Maus (du kannst dich „verklicken“).
    • VGA-/DVI-/HDMI-Kabel bzw. -Adapter für deinen Laptop: Oft gibt es Probleme mit dem Beamer vor Ort, der nicht den erwarteten Anschluss hat.
    • Eigener Beamer: Nicht nur falls in deinem Prüfungsraum kein Beamer bereitgestellt wird. Der kann durchaus kaputt sein oder zu lichtschwach.
    • Programmierte Anwendung bzw. dein Projektartefakt: Falls du sie live demonstrieren willst, wovon ich aber in den meisten Fällen abraten würde.
  • Sonstiges
    • Wasser: Oder irgendetwas anderes zu trinken. Viele Prüflinge haben durch die Aufregung einen trockenen Hals und das ist für den Vortrag nicht gerade förderlich.
    • Nervennahrung: Schokoriegel oder lieber eine gesunde Nussmischung verkürzt die Wartezeit bis zur Prüfung.
    • Vernünftige Kleidung: Nicht „overdressed“, aber schicke Klamotten wie Hemd oder Bluse sind schon angebracht.
  • Fallback
    • Projektpräsentation: Deine Präsentation solltest du auf einem USB-Stick und/oder in der Cloud ablegen, falls dein Laptop den Geist aufgibt oder du Probleme mit dem Beamer bekommst.
    • Projektdokumentation: Zumindest digital solltest du deine Projektdokumentation griffbereit haben, falls es Rückfragen zu deinen Inhalten gibt.
    • Handout der Präsentation: Als Backup falls die gesamte Technik versagt. Nicht für jeden Prüfer ausdrucken!
    • Timer*: Alternativ eine Uhr als Fallback für den nicht funktionierenden Präsentationsmodus in PowerPoint.
    • Karteikarten/Vortragshilfen: Solltest du dich sicherer fühlen, kannst du statt des Präsentationsmodus auch Handkarten verwenden.
  • Vorbereitung
    • Standardfragen: Gut vorbereitete Antworten auf die klassischen Fragen im Fachgespräch solltest du auswendig im Kopf haben.
    • Prüfungsraum begutachten: Wenn es dir möglich ist, kannst du vielleicht sogar deine Präsentation vor Ort live durchspielen. Nur so kannst du sicher sein, dass aus der späteren Position der Prüfer heraus alle Texte gut lesbar (Schriftgröße usw.) und Grafiken erkennbar (Kontrast usw.) sind.
    • Zeit: Komm lieber deutlich zu früh zur Prüfung als ein wenig zu spät. Wir konnten z.B. schon öfter Prüflinge spontan um eine Stunde vorziehen, weil andere ausgefallen sind oder ihr Berichtsheft vergessen haben. Da macht es einen guten Eindruck, wenn du spontan reagieren kannst und bereitstehst.

Download der Checkliste

Hier kannst du dir die obige Checkliste in Kurzform zum Ausdrucken herunterladen: Checkliste für die Projektpräsentation und das Fachgespräch der IHK-Prüfung.

Produktempfehlungen

Ich nutze seit Jahren den Logitech R700 Professional Presenter* und kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen.

Logitech R700 Professional Presenter (Affiliate)*

Ob als Pomodoro-Timer oder als Countdown bei Präsentationen, ich nutze fast täglich den TFA 38.2025 elektronischen 2-fach Timer*.

TFA 38.2025 elektronischer 2-fach Timer (Affiliate)*

Links

Weitere Infos zur Projektpräsentation

Du suchst noch mehr Tipps rund um die Projektpräsentation? Dann schau doch mal in diese Artikel- und Podcast-Kategorie: Alle Artikel rund um die Projektpräsentation.

Und wenn du dich für meinen Newsletter einträgst, kannst du dir jetzt sofort meine Checkliste für die Projektpräsentation herunterladen.

Checkliste für die Projektpräsentation

Probeabo bei Audible (Affiliate)

Aktuelle Stellenangebote in Vechta

Du bist auf der Suche nach einem neuen Job und könntest dir vorstellen, mein/e neue/r Kollege/in zu werden? Dann bewirb dich jetzt bei der ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung AG in Vechta. Wir suchen aktuell gleich für drei verschiedene Stellen IT-Mitarbeiter/innen.

Stefan Macke
Polyglot Clean Code Developer
Über den Autor
Ausbildungsleiter für Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und Systemintegration, IHK-Prüfer und Hochschuldozent für Programmierung und Software-Engineering.

8 comments on “Checkliste für die Projektpräsentation und das Fachgespräch der IHK-Prüfung – IT-Berufe-Podcast #154

  1. Avatar Nico Lickel sagt:

    Hallo Stefan!
    Bei unserer IHK in Köln / Bonn können wir die Ausbildungsnachweise mittlerweile online hochladen. Muss ich dann das Berichtsheft trotzdem mitbringen?..

  2. Mir würde noch einfallen:
    – Verlängerungskabel
    – Mehrfachsteckdose
    – ggf. zusätzlich zum Laptop ein Tablet mit der Präsentation, falls mal irgendwo Probleme auftreten und man jetzt nicht direkt auf ein Handout zurückgreifen möchte.
    – ggf. Kleingeld für den Parkautomat
    – Taschentücher, falls man mal etwas zu trinken verschüttet oder Schnupfen hat.

    Je nach Location würde ich dort auch vorher einmal vorbeifahren, um sich schon mal mit den Gegebenheiten vertraut zu machen. Stau mit Parkplatz-/Gebäude-/Raumsuche am Prüfungstag mit kurzfristig vorgezogener Prüfung und warmen Wetter kann schnell den eingeplanten Puffer aufbrauchen.

    Prüft vorher bitte auch noch den Batteriestatus vom Presenter und nehmt den großzügigen Puffer (min. 1 Stunde) ernst.

    Ansonsten noch: Die Prüfer wollen im Fachgespräch auf fachlicher Ebene diskutieren, wenn ihr etwas nicht wisst, versucht die Prüfer mit anderen Inhalten/Themen zu überzeugen und lasst euch nicht verunsichern. Jeder Prüfling hat andere Schwerpunkte und ein Prüfer kann nur das bewerten, was man ihm erzählt. =)
    Keine Antwort = keine Punkte

  3. Stefan Macke Stefan Macke sagt:

    Hallo Nico, das kann dir verbindlich nur deine IHK sagen.

  4. Stefan Macke Stefan Macke sagt:

    Hallo Jakob, schöne Ergänzungen (insb. die Kabel)! Danke! 🙂

  5. Avatar Lars K. sagt:

    Hallo Stefan,

    was genau ist mit der „Abschlussnote“ gemeint, die dann auf das IHK-Zeugnis gedruckt wird?
    Ist das eine Note von genau einem speziellen Berufsschulfach oder ist damit der Notendurchschnitt gemeint?

    Wir haben leider bisher keine Abschlusszeugnisse erhalten, da es anscheinend in der aktuellen Lage nicht möglich ist.

    Gruß
    Lars

  6. Stefan Macke Stefan Macke sagt:

    Gemeint ist die Durchschnittsnote des letzten Berufsschulzeugnisses. Dieses Jahr wird das wohl etwas anders laufen. Wie die Noten ermittelt werden, weiß ich nicht.

  7. Avatar Michael sagt:

    Hallo Stefan,

    Erstmal danke für die vielen Infos und Tipps rund um die Projektarbeit! Ich finde die komplette Website sehr hilfreich und ärgere mich sogar, dass ich sie jetzt erst zum Ende meiner Ausbildung entdeckt habe.

    Ich habe deine Vorlage zur Projektdokumentation auch schon gesehen und wollte fragen ob es sein kann, dass mir die Verwendung der Vorlage evtl. zum Nachtteil werden kann? Viele Prüfer werden mit Sicherheit auch schon deine Seite kennen und damit auch diese Vorlage.

    Ist es möglich, dass wenn ein Prüfer die Vorlage kennt mir Punktabzug geben kann, weil die Projektdokumentation ja komplett selbst angefertigt werden soll? Oder ist es zulässig solche Vorlagen für die Dokumentation zu verwenden oder sogar von Vorteil, weil dadurch alles schön strukturiert und einheitlich dargestellt wird?

    Danke im voraus und Viele Grüße,

    Michael

  8. Stefan Macke Stefan Macke sagt:

    Moin Michael, ich kann deine Bedenken nachvollziehen. Schau mal hier: Verwendung von fremden Vorlagen für die Projektdokumentation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax