Projektdokumentation von Till Pistiak (mit 100% bewertet)

Till Pistiak hat in der Sommerprüfung 2020 von der IHK Berlin 100% für die Projektdokumentation zur betrieblichen Projektarbeit bekommen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Till war so nett, die Arbeit der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Du kannst sie hier herunterladen.

Bewertung

Die Projektdokumentation ist ein sehr gutes Beispiel für eine Projektarbeit. Schon beim ersten groben Überfliegen sind mir viele positive Punkte aufgefallen und beim gezielten Lesen wurden sie bestätigt:

  • Die Projektarbeit hat ein modernes und anspruchsvolles Thema: die Implementierung einer SPA mit Backend.
  • Das Thema ist nachvollziehbar erläutert und gut begründet.
  • Es werden moderne Entwicklungsverfahren wie TDD und Continuous Integration eingesetzt.
  • Die Projektphasen werden mit passenden Artefakten (Use-Cases, Lastenheft, Pflichtenheft usw.) dokumentiert.
  • Die Projektphasen sind gut aufgeteilt und haben einen passenden Umfang.
  • Es werden passende technische Methodiken (Tabellenmodell, Klassendiagramm usw.) angewendet und die Software wird professionell entwickelt.
  • Für die Qualitätssicherung werden auch Ende-zu-Ende-Tests mit Selenium erstellt.
  • Die veränderte Lage durch die Corona-Pandemie wurde während des Projekts berücksichtigt -> so funktioniert agile Entwicklung!
  • Die verwendeten Technologien werden im Detail erklärt.
  • Technische Erklärungen werden detailliert in Fußnoten gegeben.
  • Es wird viel Code aus unterschiedlichen Technologien gezeigt.
  • Der Text ist korrekt „gegendert“ (Mitarbeiter*innen statt Mitarbeiter). Das finde ich sehr gut!
  • Die Dokumentation macht einen professionellen Eindruck mit sauberen Seitenzahlen, Kopf- und Fußzeile, Verzeichnissen usw.
  • Verwendete Akronyme werden im Abkürzungsverzeichnis erläutert.

Optimierungspotential

Die Projektdokumentation von Till ist für mich schon wirklich dicht dran an einer „perfekten“ Arbeit! Ich habe ein paar Punkte gefunden, die ich anders gemacht hätte, aber die Gesamtnote „sehr gut“ hätte ich ebenfalls vergeben.

  • Der Stundensatz des Azubis wird (leider falsch) berechnet, der der Mitarbeiter nicht. Hier hätte ich in beiden Fällen pauschale Angaben verwendet.
  • Die Nutzwertanalyse und dabei insb. die Bewertungskriterien werden nicht weiter erläutert.
  • Das Abkürzungsverzeichnis hätte ich aufsteigend sortiert.
  • Die Minuten-/Sekundenangaben in der detaillierten Zeitplanung sind dann doch etwas zu genau, gerade bei der eigentlich agilen Entwicklung.

Metadaten

  • Titel der Projektarbeit: ZfA Agile Tools – Entwicklung einer Anwendung zur Verwaltung agiler Teams und Sprints
  • Ausbildungsberuf: Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
  • Prüfung: Sommerprüfung 2020
  • Bewertung: 100%
  • IHK: IHK Berlin
  • Name des Prüflings: Till Pistiak
  • Ausbildungsbetrieb: Deutsche Rentenversicherung Bund

Wenn du deine Projektarbeit auch auf dieser Seite veröffentlichen möchtest, dann sprich mich gerne an. Ich suche (sehr gute) Beispiele aus allen IT-Berufen.

Download

Vielen Dank an Till Pistiak und Deutsche Rentenversicherung Bund für das Bereitstellen der Projektdokumentation. Alle internen Angaben oder personenbezogenen Daten wurden entweder unkenntlich gemacht oder durch fiktive Werte ersetzt.

Weitere Infos zur Projektdokumentation

Du suchst noch mehr Tipps rund um die Projektdokumentation? Dann schau doch mal in diese Artikel- und Podcast-Kategorie: Alle Artikel rund um die Projektdokumentation.

Kennst du schon meine Microsoft Word-/LibreOffice-Vorlage für die Projektdokumentation? Unter dieperfekteprojektdokumentation.de kannst du sie herunterladen.

Und wenn du dich für meinen Newsletter einträgst, kannst du dir jetzt sofort meine Checkliste für die Projektdokumentation herunterladen.

Checkliste für die Projektdokumentation

Jetzt anmelden!

Probeabo bei Audible (Affiliate)

Portrait von Stefan Macke
Polyglot Clean Code Developer
Über den Autor
Ausbildungsleiter für Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und Systemintegration, IHK-Prüfer und Hochschuldozent für Programmierung und Software-Engineering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax